Goju-Ryu Karate-Abteilung im ESV Lokomotive Potsdam e.V. | karate [ät] gutfilm.de
GOJU-Ryu Karate im ESV Lok Potsdam e.V.

 

Goju-Ryu Karate-Do

Im Goju-Ryu wird auch der Atmung besondere Aufmerksamkeit gewidmet, genauer gesagt der Koordination der Atmung mit den Bewegungen, was vor allem in den Heishu-Kata Sanchin und Tensho vermittelt wird. Neben den “harten” Tritt- und Schlagtechniken werden im Gegensatz zu anderen Karate Stilen seit jeher auch vermeintlich “weiche” Techniken, wie Würfe, Würgegriffe, Arm- und Beinhebel, Haltegriffe und Bodenkampf gelehrt.

Jedes Karatetraining beginnt und endet traditionell mit einer kurzen Meditation (mokuso). Danach wird eine rituelle Grußzeremonie „Rei“ durchgeführt, in der sich Schüler und Meister voreinander und vor den alten Meistern und Vorfahren (im Geiste, repräsentiert an der Stirnseite, dem Shomen, des Dojo) verneigen